UPDATES

Offizielle Regeln für die Veranstaltung Pokémon GO Tour: Der Kanto-Wettbewerb

Letzte Aktualisierung: 4. Januar 2021

FÜR DIE TEILNAHME AN DIESEM WETTBEWERB ODER EINEN GEWINN IST KEIN KAUF UND KEINE ZAHLUNG ERFORDERLICH.

RECHTSUNWIRKSAM, WENN GESETZLICH VERBOTEN. DER WETTBEWERB STEHT NUR EINWOHNERN VON LÄNDERN OFFEN, IN DENEN DIE POKÉMON GO-ANWENDUNG OFFIZIELL VERÖFFENTLICHT WURDE. EINWOHNER VON LÄNDERN, IN DENEN DIE POKÉMON GO-ANWENDUNG ZUM 4. JANUAR 2021 NICHT OFFIZIELL VERÖFFENTLICHT WURDE UND EINWOHNER DER FOLGENDEN LÄNDER UND REGIONEN SIND VON DER TEILNAHME AUSGESCHLOSSEN: BALKAN, BELARUS, BRASILIEN, BURMA, CHINA, ELFENBEINKÜSTE, KRIM, KUBA, DEMOKRATISCHE REPUBLIK KONGO, IRAN, IRAK, ITALIEN, LIBERIA, NORDKOREA, PAKISTAN, QUEBEC, RUSSLAND, SUDAN, SYRIEN, TÜRKEI, SIMBABWE, WEISSRUSSLAND UND KUBA.

DIE TEILNAHME AN DIESEM WETTBEWERB STELLT DIE ANNAHME DIESER OFFIZIELLEN REGELN DAR.

Die Pokémon GO Tour: Der Kanto-Wettbewerb (der „Wettbewerb“) ist ein Geschicklichkeitswettbewerb; bei der Ermittlung der Gewinner des Wettbewerbs spielt der Zufall keine Rolle. Die Beiträge werden von Juroren bewertet, die die Gewinner (unten definiert) gemäß diesen Regeln bestimmen. Die Preise werden nach alleinigem Ermessen des Sponsors an qualifizierte Teilnehmer vergeben. Einzelheiten werden im Folgenden erläutert. Dieser Wettbewerb wird in keiner Weise von Dritten gesponsert, unterstützt, verwaltet oder mit Dritten in Verbindung gebracht, einschließlich, ohne Einschränkung, Twitter.

1. VERBINDLICHE VEREINBARUNG: Um am Wettbewerb teilnehmen zu können, müssen Sie diesen offiziellen Regeln der Pokémon GO Tour: Der Kanto-Wettbewerb („Regeln“) zustimmen. Bitte lesen Sie sich diese Regeln daher vor der Teilnahme durch, um sicherzustellen, dass Sie sie verstehen und ihnen zustimmen. Durch das Einreichen eines Wettbewerbsbeitrags stimmen die Teilnehmer diesen Regeln zu. Wenn Teilnehmer diesen Regeln nicht zustimmen, sind sie nicht berechtigt, einen Beitrag für den Wettbewerb einzureichen oder einen der in diesen Regeln beschriebenen Preise zu gewinnen. Diese Regeln bilden eine verbindliche rechtliche Vereinbarung zwischen den Teilnehmern und dem Sponsor in Bezug auf den Wettbewerb.

2. TEILNAHMEBERECHTIGUNG: Um zur Teilnahme am Wettbewerb berechtigt zu sein, müssen Sie („Teilnehmer“): (1) zum Zeitpunkt der Teilnahme in Ihrem Land, Bundesstaat, Ihrer Provinz oder Gerichtsbarkeit des Wohnsitzes mindestens volljährig sein (in Taiwan mindestens zwanzig (20) Jahre alt sein); (2) nicht in einem Land, in dem die Pokémon GO-Anwendung zum 4. Januar 2021 nicht offiziell veröffentlicht wurde, oder in einem der folgenden Länder oder Regionen ansässig sein: Balkan, Weißrussland, Brasilien, Burma, China, Elfenbeinküste, Krim, Kuba, Demokratische Republik Kongo, Iran, Irak, Italien, Liberia, Nordkorea, Pakistan, Quebec, Russland, Sudan, Syrien, Türkei oder Simbabwe; (3) keine Person oder Organisation sein, die unter US-Exportkontrollen oder -sanktionen steht; (4) zum 4. Januar 2021 ein Pokémon GO-Konto und Zugang zum Internet haben. Die Teilnehmer erklären sich damit einverstanden, alle weiteren notwendigen Informationen oder Einverständniserklärungen einzureichen, die zur Bestätigung ihrer Gewinnberechtigung erforderlich sind, falls sie als Gewinner ausgewählt werden. Das Versäumnis, zusätzliche Informationen oder Einverständniserklärungen bereitzustellen, ist ein Grund zur Disqualifizierung, sofern dies nicht nach geltendem Recht verboten ist. Auf dem Balkan, in Weißrussland, Brasilien, Burma, China, an der Elfenbeinküste, in der Krim, in Kuba, der Demokratischen Republik Kongo, Iran, Irak, Italien, Liberia, Nordkorea, Pakistan, Quebec, Russland, Sudan, Syrien, der Türkei, Simbabwe und in Ländern, in denen dies gesetzlich verboten ist, ist der Wettbewerb ungültig. Angestellte, Praktikanten, Auftragnehmer und offizielle Amtsinhaber des Sponsors, seiner jeweiligen Tochtergesellschaften, angeschlossenen Unternehmen und deren jeweilige Direktoren, leitenden Angestellten, Mitarbeiter, Werbe- und Promotionagenturen, Vertreter und Agenten („Wettbewerbsveranstalter“) sowie Mitglieder der Wettbewerbsveranstalter und ihre unmittelbaren Familienangehörigen (Eltern, Geschwister, Kinder, Ehe- und Lebenspartner, unabhängig davon, wo sie leben) und Mitglieder des Haushalts (ob verwandt oder nicht) dieser Angestellten, Praktikanten, Auftragnehmer, leitenden Angestellten und Direktoren sind von der Teilnahme an diesem Wettbewerb ausgeschlossen. Der Sponsor behält sich das Recht vor, die Berechtigung jederzeit zu überprüfen und über Streitigkeiten zu entscheiden.

3. SPONSOR: Der Wettbewerb wird von Niantic, Inc. („Sponsor“) mit Büros im One Ferry Building, Suite 200, San Francisco, CA 94111, USA gesponsert.

4. WETTBEWERBSZEITRAUM: Der Wettbewerb beginnt am 4. Januar 2021 um 09:00:00 Uhr Pacific Time (PT) Zone in den USA und endet am 11. Januar 2021 um 23:59:59 Uhr PT („Wettbewerbszeitraum“). DIE TEILNEHMER SIND FÜR DIE BESTIMMUNG DER ENTSPRECHENDEN ZEITZONE IN IHRER JEWEILIGEN RECHTSORDNUNG VERANTWORTLICH. BEITRÄGE SIND NUR GÜLTIG, WENN SIE WÄHREND DES ENTSPRECHENDEN ZEITRAUMS EINGEREICHT WERDEN.

5. TEILNAHMEBEDINGUNGEN: Machen Sie während des Wettbewerbszeitraums einen Screenshot Ihres Pokémon GO-Profils, einschließlich eines Bildes Ihres Avatars und des Trainernamens („Trainerprofil“). Um am Wettbewerb teilzunehmen, veröffentlichen Sie Ihren Screenshot während des Wettbewerbszeitraums gemäß den folgenden Anweisungen:

  1. Melden Sie sich bei Ihrem Twitter-Konto an und laden Sie Ihren Screenshot in Form eines Beitrags (die „Einsendung“) auf Ihr Twitter-Konto hoch.
  2. Listen Sie in Ihrem Beitrag drei (3) Pokémon auf, aus denen sich Ihr Team in der Kanto-Region zusammensetzen wird (das Team muss aus Pokémon bestehen, die ursprünglich in der Kanto-Region entdeckt wurden, und darf keine legendären oder mythischen Pokémon enthalten, einschließlich Arktos, Zapdos, Lavados, Mewtu oder Mew); und
  3. Fügen Sie den Hashtag #PokemonGOTourContest in Ihren Beitrag ein.

MAXIMAL (1) BEITRAG PRO TEILNEHMER MIT NUR EINEM (1) TWITTER-KONTO IM WETTBEWERBSZEITRAUM. Teilnehmer dürfen nur ein (1) Twitter-Konto verwenden, um am Wettbewerb teilzunehmen. Das Twitter-Konto des Teilnehmers muss öffentlich bleiben, bis alle Gewinner bekannt gegeben wurden. Alle Beiträge müssen während des Wettbewerbszeitraums eingegangen sein und anschließend erhaltene Beiträge werden disqualifiziert. Beiträge sind ungültig, wenn sie ganz oder teilweise unvollständig sind (z. B. nicht das erforderliche Handle und Hashtags enthalten), geändert, gefälscht, durch Betrug erhalten oder verspätet eingereicht werden oder auf andere Weise nicht den Regeln entsprechen. Alle Beiträge gelten als vom autorisierten Kontoinhaber der E-Mail-Adresse vorgenommen, die mit dem für den Beitrag verwendeten Twitter-Konto verknüpft ist; potenzielle Gewinner müssen unter Umständen nachweisen, dass sie der autorisierte Kontoinhaber für diese E-Mail-Adresse sind. Als „autorisierter Kontoinhaber“ gilt die natürliche Person, welcher die E-Mail-Adresse von einem Internetanbieter, Online-Dienstleister oder einer anderen für die Zuordnung von E-Mail-Adressen zuständigen Organisation zugeteilt wurde. Das Pokémon GO-Konto des Teilnehmers muss während der gesamten Dauer des Wettbewerbszeitraums in gutem Zustand bleiben.

6. EINSENDUNGSANFORDERUNGEN: Zusätzlich zur Erfüllung der Kriterien in Abschnitt 5 muss jeder Beitrag auch die folgenden Kriterien erfüllen: (a) Die Einsendung, einschließlich Trainernamen und Pokémon-Spitznamen, darf nicht abfällig, beleidigend, bedrohlich, diffamierend, abwertend, verleumderisch sein oder Inhalte enthalten, die unangemessen, unanständig, sexuell, profan, unerlaubt, verleumderisch oder in irgendeiner Weise diskriminierend sind, Hass oder Schaden gegen eine Gruppe oder Person fördern oder auf andere Weise nicht dem Motiv und dem Geist des Wettbewerbs entsprechen. (b) Die Einsendung darf keine Inhalte, Materialien oder Elemente enthalten, die rechtswidrig sind oder auf andere Weise gegen geltende Bundes-, Landes-, Provinz- oder lokale Gesetze und Vorschriften in einem Bundesstaat, einer Provinz oder einer anderen Rechtsordnung verstoßen, in dem/der Beitrag erstellt wurde. (c) Die Einsendung darf keine Inhalte (mit Ausnahme der hierin geforderten Inhalte des Sponsors), Materialien oder Elemente mit Werbung, Slogans, Logos, Handelsmarken oder sonstigen Hinweise auf eine Förderung oder Billigung durch einen Dritten, ein Unternehmen, oder eine kommerzielle Einheit enthalten, die nicht dem Geist des Wettbewerbs entsprechen, wobei die Beurteilung im alleinigen Ermessen des Sponsors liegt. (d) Die Einsendung darf keine Inhalte, Materialien oder Elemente enthalten, einbinden oder anderweitig verwenden, die Eigentum eines Dritten oder einer Rechtsperson sind oder diesen unterliegen, mit Ausnahme der hierin geforderten Inhalte und/oder Materialien des Sponsors. (e) Die Einsendung darf keine Inhalte, Elemente oder Materialien enthalten, welche die Öffentlichkeits- oder Persönlichkeitsrechte Dritter oder das Recht am geistigen Eigentum verletzen, mit Ausnahme der hierin geforderten Inhalte und/oder Materialien des Sponsors.

Der Sponsor behält sich das Recht vor, nach eigenem Ermessen jeden Teilnehmer zu disqualifizieren, der einen Beitrag einreicht, der die vom Sponsor festgelegten Einsendungsanforderungen nicht erfüllt. Durch das Einsenden eines Beitrags gewährt der Teilnehmer zusätzlich zu den anderen, von dem Teilnehmer hierin gewährten Rechten, hiermit die Erlaubnis, dass der Beitrag, einschließlich Trainerprofil, Avatar und Pokémon-Team, auf Websites, die dem Sponsor gehören oder von ihm kontrolliert werden, sowie auf Social-Media-Kanälen des Sponsors (einschließlich, aber nicht beschränkt auf Facebook, Twitter und Instagram) oder anderen Websites veröffentlicht wird. Der Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden, dass die freigegebenen Parteien (wie unten definiert) nicht für die unbefugte Verwendung von Beiträgen durch Dritte verantwortlich sind. Freigegebene Parteien garantieren nicht die Veröffentlichung eines Beitrags.

7. BEURTEILUNG: Die Beiträge werden am Ende des Wettbewerbszeitraums von einem Expertenausschuss („Juroren“) bewertet. Die Beiträge werden von den Juroren anhand der folgenden Kriterien bewertet: (i) Originalität und Kreativität des Avatar-Outfits (40 %); (ii) allgemeines Motiv (30 %); und (iii) Zusammensetzung des Pokémon-Teams (30 %).

Die acht (8) Teilnehmer, die die höchsten Gesamtpunktzahlen erhalten, werden als potenzielle Gewinner ausgewählt. Im Falle eines Gleichstandes werden die Teilnehmer als potenzielle Gewinner ausgewählt, die von den Juroren die höhere Punktzahl in der Kategorie „Originalität und Kreativität des Avatar-Outfits“ erhalten haben. Wenn es immer noch einen Gleichstand gibt, werden die Beiträge mit gleicher Punktzahl von einem anderen Ausschluss mit qualifizierten Juroren neu beurteilt, wie vom Sponsor festgelegt. Wird ein potenzieller Gewinner aus welchen Gründen auch immer disqualifiziert, gewinnt der Beitrag mit der nächsthöheren Punktzahl. Die Teilnehmer erkennen an, dass eine Beurteilung dieser Art von Natur aus subjektiv ist.

Potenzielle Gewinner werden am oder um den 18. Januar 2021 per Twitter-Direktnachricht benachrichtigt. Potenzielle Gewinner haben ab dem Benachrichtigungsversuch vierundzwanzig (24) Stunden Zeit, um Einwände gegen ihre Auswahl zu erheben. Wenn ein potenzieller Gewinner innerhalb dieses Zeitraums Einwände gegen seine Auswahl erhebt, wird dieser potenzielle Gewinner disqualifiziert und ein alternativer potenzieller Gewinner aus allen teilnahmeberechtigten Teilnehmern anhand der hier beschriebenen Beurteilungskriterien ausgewählt. Von jedem potenziellen Gewinner kann verlangt werden, dass er eine Erklärung über die Teilnahmeberechtigung und eine Haftungs- und Werbefreistellung unterschreibt und zurücksendet und alle zusätzlichen Informationen zur Verfügung stellt, die vom Sponsor für die Erfüllung des Preises oder anderweitig benötigt werden können. Potenzielle Gewinner müssen alle erforderlichen Dokumente innerhalb von achtundvierzig (48) Stunden nach der versuchten Benachrichtigung zurücksenden. Andernfalls wird davon ausgegangen, dass der potenzielle Gewinner seinen Anspruch auf den Preis verwirkt hat, und ein anderer potenzieller Gewinner kann anhand der hier beschriebenen Beurteilungskriterien ausgewählt werden. Die Pokémon GO-Konten potenzieller Gewinner müssen während der Veranstaltung Pokémon GO Tour: Der Kanto-Wettbewerb innerhalb des Spiels am oder um den 20. Februar 2021 in gutem Zustand bleiben. Alle Benachrichtigungsanforderungen sowie andere Anforderungen innerhalb dieser Regeln werden strikt durchgesetzt. Die Beschlüsse der Juroren sind endgültig und bindend.

**8. PREISE: Acht (8) Preise sind verfügbar. ** Jeder Preis besteht darin, dass der Pokémon GO-Avatar des Gewinners (wie in der Einsendung angezeigt) am oder um den 20. Februar 2021 repliziert und während der Spielveranstaltung Pokémon GO Tour: Kanto im Spiel an PokéStops auf der ganzen Welt in der Pokémon GO-App als nicht spielbarer Charakter („NPC“) angezeigt wird. Der Trainername jedes Gewinners und das Pokémon-Team seiner Einsendung werden zusammen mit dem NPC vorgestellt. Pokémon GO-App-Spieler können während der Veranstaltung gegen diese NPCs und das entsprechende Pokémon-Team bei PokéStops kämpfen. Der ungefähre Gesamtverkaufswert jedes Preises beträgt 0 US-Dollar.

Eine Übertragung, ein Austausch oder eine Barauszahlung der Preise ist nur im alleinigen Ermessen des Sponsors zulässig. Für den Fall, dass ein Preis ganz oder teilweise nicht verliehen werden kann, behält sich der Sponsor das Recht vor, einen Preis ganz oder teilweise gegen einen gleichwertigen oder höherwertigeren Preis auszutauschen. Die Wettbewerbsveranstalter sind in keiner Weise verantwortlich für und geben keinerlei Gewährleistungen, Zusicherungen oder Garantien hinsichtlich des Gebrauchs, des Werts oder des Genusses des Preises. Dies gilt ohne Einschränkung für Beschaffenheit, technischen Zustand, allgemeine Gebrauchstauglichkeit oder Eignung des Preises für einen bestimmten Zweck. Hiervon ausgenommen ist die Herstellergarantie, welche für den Preis oder einzelne Komponenten des Preises gelten kann. Falls keine Beiträge eingehen, werden keine Preise vergeben. Vorbehaltlich der vorstehenden Bestimmungen zu Preisersetzungen werden alle Preise vergeben, wenn mindestens acht (8) mit diesen Regeln übereinstimmende Einsendungen vorliegen.

9. STEUERN: ALLE PREISE VERSTEHEN SICH ABZÜGLICH ALLER STEUERN, DIE DER SPONSOR LAUT GESETZ EINBEHALTEN MUSS. ALLE STEUERN, DIE AUF PREISE ERHOBEN WERDEN, LIEGEN IN DER ALLEINIGEN VERANTWORTUNG JEDES GEWINNERS, UNABHÄNGIG DAVON, OB DIE STEUERN AUF DIESE WEISE EINBEHALTEN WURDEN. JEGLICHE ZUSÄTZLICHEN KOSTEN IM ZUSAMMENHANG MIT EINEM PREIS LIEGEN IN DER ALLEINIGEN VERANTWORTUNG JEDES GEWINNERS.

10. ALLGEMEINE BEDINGUNGEN: Es gelten alle Bundes-, Landes-, Provinz- und lokalen Gesetze und Vorschriften. Der Sponsor behält sich das Recht vor, einen Teilnehmer vom Wettbewerb auszuschließen, wenn er nach alleinigem Ermessen des Sponsors der Ansicht ist, dass der Teilnehmer versucht hat, den rechtmäßigen Wettbewerbsverlauf durch Betrug, Täuschung oder andere unlautere Praktiken wie Belästigung, Beschimpfung oder Bedrohung anderer Teilnehmer, Zuschauer oder der Juroren zu unterlaufen.

11. GEISTIGE EIGENTUMSRECHTE: Hinsichtlich der Beziehung zwischen dem Sponsor und dem Teilnehmer behält der Teilnehmer alle Rechten an geistigem und gewerblichem Eigentum (einschließlich moralischer Rechte) in Bezug auf den Inhalt seines Beitrags (mit Ausnahme der Pokémon GO-Charaktere und -Inhalte, die Eigentum des Sponsors oder seiner Lizenzgeber bleiben). Die Teilnehmer sind für die Gewährleistung eines angemessenen Schutzes des geistigen Eigentums verantwortlich. Der Sponsor übernimmt keine Verantwortung für das Eigentum. Die Teilnehmer sind dafür verantwortlich, die Rechte an geistigem Eigentum einer anderen Person oder Organisation nicht zu verletzen.

12. DATENSCHUTZ: Der Teilnehmer erkennt an und erklärt sich damit einverstanden, dass der Sponsor alle personenbezogenen Daten, die dem Sponsor während des gesamten Wettbewerbs zur Verfügung gestellt werden, einschließlich, Name, Postanschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse, erfassen, speichern, teilen und anderweitig verwenden darf. Der Sponsor verwendet diese Informationen gemäß seiner Datenschutzrichtlinie, die unter https://www.nianticlabs.com/privacy/ eingesehen werden kann, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf die Verwaltung des Wettbewerbs und die Überprüfung der Identität, des Alters, der Postanschrift, der E-Mail-Adresse und des Benutzernamens eines Teilnehmers und Telefonnummer für den Fall, dass ein Beitrag für einen Preis und für Marketingzwecke qualifiziert ist, wie dies gesetzlich zulässig ist. Die Informationen des Teilnehmers können auch in Länder außerhalb seines Wohnsitzlandes, einschließlich der USA, übertragen werden. Solche anderen Länder haben möglicherweise keine Datenschutzgesetze und -vorschriften, die denen des Wohnsitzlandes des Teilnehmers ähnlich sind oder als angemessen erachtet werden. Jeder Teilnehmer hat das Recht, die für den Wettbewerb beim Sponsor gespeicherten Daten einzusehen sowie ihre Überprüfung, Richtigstellung oder Löschung zu verlangen, indem er eine E-Mail an die folgende Adresse schreibt: contests@nianticlabs.com.

13. VERÖFFENTLICHUNG: Als Bedingung für die Teilnahme gewährt der Teilnehmer dem Sponsor, seinen Tochtergesellschaften, Vertretern und Partnerunternehmen eine unbefristete, unwiderrufliche, weltweite, gebührenfreie und nicht exklusive Lizenz zur Nutzung, Reproduktion, Anpassung, Änderung, Veröffentlichung, Verteilung, öffentlichen Aufführung, Erstellung eines abgeleiteten Werks und öffentlichen Darstellung des Inhalts des Beitrags, einschließlich, aber nicht beschränkt auf den Namen des Teilnehmers, den Trainernamen, Screenshots, Porträts, Bilder, Aussagen und andere Informationen: (1) für die Zwecke, die es dem Sponsor und den Juroren ermöglichen, die Beiträge für die Zwecke des Wettbewerbs zu bewerten, und (2) in Verbindung mit Nachrichten, Werbung, Marketing, Werbung und Verkaufsförderung in der Öffentlichkeit oder anderen Gruppen. Der Teilnehmer verzichtet hiermit auf jegliche Form der Entschädigung und auf alle rechtlichen Ansprüche, einschließlich solcher wegen Verleumdung, Beleidigung, Verletzung der Privatsphäre und Urheberrechtsverletzungen im Zusammenhang mit dem Inhalt des Beitrags und dessen Verwendung. Wie hierin beschrieben, können die Teilnehmer aufgefordert werden, eine Werbefreistellung zu gewährleisten.

14. GARANTIE UND GEWÄHRLEISTUNG: Soweit gesetzlich zulässig, stellt jeder Teilnehmer die Wettbewerbsveranstalter zu jeder Zeit von jeglicher Haftung, Ansprüchen, Forderungen, Verlusten, Schäden, Kosten und Aufwendungen frei, die sich aus einer Handlung, einem Verzug oder der Unterlassung des Teilnehmers und/oder einer Verletzung einer hierin dargelegten Darstellung oder Garantie ergeben. Soweit gesetzlich zulässig, erklärt sich jeder Teilnehmer damit einverstanden, die Wettbewerbsveranstalter von und gegen alle Ansprüche, Klagen, Prozesse oder Verfahren sowie alle Verletzungen, Verluste, Haftungen, Schäden jeglicher Art an Personen oder Eigentum, einschließlich Tod, Kosten und Ausgaben (einschließlich angemessener Anwaltsgebühren), die ganz oder teilweise direkt oder indirekt aus der Teilnahme des Teilnehmers am Wettbewerb oder einer mit dem Wettbewerb zusammenhängenden Aktivität entstehen, oder im Hinblick auf (a) jeden Beitrag oder jedes andere vom Teilnehmer hochgeladene oder anderweitig zur Verfügung gestellte Material, das ein Urheberrecht, eine Marke, ein Geschäftsgeheimnis, eine Geschäftsaufmachung, ein Patent oder ein anderes geistiges Eigentumsrecht einer Person verletzt oder eine Person verleumdet oder ihr Recht auf Öffentlichkeit oder Privatsphäre verletzt, (b) jede Falschdarstellung des Teilnehmers im Zusammenhang mit dem Wettbewerb, (c) jegliche Nichteinhaltung dieser Regeln durch den Teilnehmer, (d) Ansprüche, die von anderen Personen oder Organisationen als den Parteien dieser Regeln vorgebracht werden und die sich aus der Teilnahme des Teilnehmers an dem Wettbewerb ergeben oder damit in Zusammenhang stehen, (e) die Annahme, den Besitz, den Missbrauch oder die Verwendung eines Preises oder die Teilnahme an einer mit dem Wettbewerb verbundenen Aktivität oder die Teilnahme an diesem Wettbewerb, (f) jede Fehlfunktion oder jedes andere Problem mit der Website des Wettbewerbs, (g) jeden Fehler bei der Erfassung, Verarbeitung oder Speicherung von Teilnahmedaten oder (h) jeden typografischen oder anderen Fehler beim Druck, beim Angebot oder bei der Bekanntgabe von Preisen oder Gewinnern, zu verteidigen, freizustellen und schadlos zu halten.

15. AUSSCHLUSS: Die Nichteinhaltung dieser Regeln und/oder falsche oder inkorrekte Informationen, die im Rahmen des Wettbewerbs von einem Teilnehmer in Bezug auf seine Identität, sein Alter, seine Postanschrift, seine Telefonnummer, seine E-Mail-Adresse, die Inhaberschaft von Rechten oder Ähnliches angegeben werden, können zum sofortigen Ausschluss des Teilnehmers vom Wettbewerb führen.

16. INTERNET- UND ANDERE TECHNISCHE PROBLEME: Die Wettbewerbsveranstalter sind nicht verantwortlich für Fehlfunktionen oder für verspätete, verlorene, beschädigte, fehlgeleitete, unvollständige, nicht zustellbare oder zerstörte Beiträge aufgrund von Systemfehlern, fehlgeschlagene, unvollständige oder verstümmelte Beiträge, Computer- oder andere Telekommunikationsübertragungsfehler, Hardware- oder Softwarefehler jeglicher Art, verlorene oder nicht verfügbare Netzwerkverbindungen, typografische oder systembedingte/menschliche Fehler und Ausfällen, technische Fehlfunktionen von Telefonnetzen oder -leitungen, Kabelverbindungen, Satellitenübertragungen, Servern oder Providern oder Computerausrüstungen, Verkehrsstaus im Internet oder auf der Wettbewerbsseite oder eine Kombination davon, einschließlich anderer Telekommunikations-, Kabel-, Digital- oder Satellitenstörungen, die die Fähigkeit eines Teilnehmers zur Teilnahme einschränken können.

17. RECHT AUF ABBRUCH, ÄNDERUNG ODER DISQUALIFIZIERUNG: Wenn der Wettbewerb aus irgendeinem Grund nicht wie vom Sponsor beabsichtigt durchgeführt werden kann, einschließlich einer Infektion durch Computerviren, Bugs, Manipulationen, unbefugte Eingriffe, Betrug, technische Fehler, die Erfüllung von Gesundheitsrichtlinien oder Anforderungen durch lokale Behörden oder andere Ursachen, die die Verwaltung, Sicherheit, Fairness oder den ordnungsgemäßen Ablauf des Wettbewerbs beeinträchtigen, behält sich der Sponsor das Recht vor, den Wettbewerb nach eigenem Ermessen abzubrechen, zu beenden, zu ändern oder auszusetzen. Im Falle eines Abbruchs kann der Sponsor beschließen, die potenziellen Gewinner des Wettbewerbs unter Verwendung der oben angegebenen Beurteilungskriterien aus allen berechtigten Teilnehmern zu ermitteln, deren Beitrag vor dem Abbruch des Wettbewerbs eingegangen ist. Der Sponsor behält sich ferner das Recht vor, Teilnehmer zu disqualifizieren, die gegen diese Regeln verstoßen oder den Einsendungsprozess oder einen anderen Teil des Wettbewerbs oder der Wettbewerbsseite manipulieren. Jeder Versuch eines Teilnehmers, eine Website, einschließlich der Wettbewerbsseite, absichtlich zu beschädigen oder den rechtmäßigen Wettbewerbsverlauf zu untergraben, stellt eine Verletzung straf- und zivilrechtlicher Bestimmungen dar. Für den Fall, dass ein solcher Versuch unternommen wird, behält sich der Sponsor das Recht vor, im vollen gesetzlich zulässigen Umfang alle verfügbaren Rechtsmittel gegenüber einem solchen Teilnehmer in Anspruch zu nehmen.

18. KEIN STELLENANGEBOT ODER ARBEITSVERTRAG: Unter keinen Umständen ist das Einsenden eines Wettbewerbsbeitrags, die Verleihung eines Preises oder alles Weitere in diesen Regeln als Stellenangebot oder Arbeitsvertrag beim Sponsor oder den anderen Wettbewerbsveranstaltern zu interpretieren. Die Teilnehmer erkennen an, dass die Beiträge freiwillig und nicht vertraulich oder treuhänderisch eingesendet wurden. Der Teilnehmer erkennt an, dass zwischen dem Teilnehmer und dem Sponsor oder den Wettbewerbsveranstaltern keine vertrauliche, treuhänderische, behördliche oder sonstige Beziehung oder ein impliziter Vertrag besteht und dass keine solche Beziehung durch die Einreichung eines Beitrags durch den Teilnehmer gemäß diesen Regeln hergestellt wird.

19. HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG: Der Sponsor ist nicht verantwortlich für: (a) verlorene, verspätete, beschädigte, zerstörte, verzögerte, gestohlene, fehlgeleitete, unvollständige oder unleserliche, verstümmelte Beiträge, Twitter-Beiträge oder -Kommentare oder Beiträge, Twitter-Beiträge oder -Kommentare, die über unzulässige oder illegale Kanäle eingegangen sind, wobei all diese disqualifiziert werden, (b) technische Ausfälle jeglicher Art, einschließlich, aber nicht beschränkt auf das Versagen von Telefonen, Computer-Online-Systemen, Computerausrüstung, Websites, Server-Anbietern, Netzwerken, Hardware oder Software, (c) die Nichtverfügbarkeit oder Nichterreichbarkeit einer Website oder eines Dienstes, (d) unbefugte Eingriffe in irgendeinen Teil des Teilnahmeverfahrens oder des Wettbewerbs oder (e) Druck-, Schreib-, elektronische oder menschliche Fehler, die beim Angebot oder der Verwaltung des Wettbewerbs oder bei der Bearbeitung der Teilnahme auftreten können. Die Teilnehmer erklären sich damit einverstanden, dass alle Ansprüche, Urteile und Schiedssprüche auf die tatsächlich entstandenen Kosten beschränkt sind, einschließlich der Kosten, die mit der Teilnahme am Wettbewerb verbunden sind (jedoch nicht mit der Entwicklung des Beitrags), aber in keinem Fall Anwaltsgebühren umfassen. Außerdem verzichten die Teilnehmer auf alle Rechte, verschärften Schadensersatz oder Schadensersatz für Neben- oder Folgeschäden geltend zu machen, außer für die tatsächlich entstandenen Kosten, sowie auf alle Rechte, den Schadenersatz zu vervielfältigen oder anderweitig zu erhöhen. IN EINIGEN RECHTSORDNUNGEN IST DER AUSSCHLUSS ODER DIE EINSCHRÄNKUNG VON NEBEN- ODER FOLGESCHÄDEN NICHT ZULÄSSIG, WESHALB DIE OBEN GENANNTEN EINSCHRÄNKUNGEN MÖGLICHERWEISE NICHT AUF SIE ZUTREFFEN.

20. GERICHTSSTAND UND GERICHTSVERFAHREN: Soweit gesetzlich zulässig, unterliegen diese Regeln den Gesetzen des US-Bundesstaates Kalifornien unter Ausschluss aller Kollisionsnormen und werden in Übereinstimmung mit diesen ausgelegt. Sollte eine Bestimmung dieser Regeln unwirksam sein oder werden, so werden die übrigen Bestimmungen hiervon nicht berührt. Soweit gesetzlich zulässig, werden die Rechte auf Rechtsstreitigkeiten, Unterlassungsansprüche oder sonstige gerichtliche oder sonstige Verfahren im Falle von Streitigkeiten oder Ansprüchen, die sich aus oder in Verbindung mit diesem Wettbewerb ergeben, hiermit ausgeschlossen, und alle Teilnehmer verzichten ausdrücklich auf alle derartigen Rechte.

21. STREITIGKEITEN UND NUTZUNGSBEDINGUNGEN: Mit der Teilnahme am Wettbewerb erklärt sich der Teilnehmer damit einverstanden, dass alle Streitigkeiten zwischen dem Teilnehmer und dem Sponsor jeglicher Art, die sich aus diesen Regeln ergeben, den Standard-Nutzungsbedingungen des Sponsors unterliegen, die unter https://nianticlabs.com/terms/ verfügbar sind. Als Bedingung für die Teilnahme akzeptiert der Teilnehmer die Nutzungsbedingungen und erklärt sich damit einverstanden, diese einzuhalten.

22. GEWINNERLISTE: Eine Liste der Gewinner wird am oder um den 20. Februar 2021 auf den entsprechenden Sponsorenseiten veröffentlicht, wie gesetzlich vorgeschrieben.