UPDATES

Community-Information: Neue Attacken und Änderungen an Trainerkämpfen

UPDATE: Aufgrund von Feedback aus der Community haben wir die neue Spielmechanik für das Auswechseln von Pokémon wieder aus Trainerkämpfen entfernt, um das Gameplay zu verbessern. Trainerkämpfe sollen intuitiv und doch strategisch ablaufen – dieser Anspruch wurde durch diese Änderung jedoch nicht erfüllt.

Das Verhalten dieser Implementierung war nicht ganz wie geplant. Wir sind jedoch beeindruckt von dem Gameplay, das durch Echtzeitwechsel von Pokémon bei eingehenden Attacken entsteht. Dennoch möchten wir das Problem beheben, dass Pokémon während der Wechselanimation angreifen und angegriffen werden können. Zudem planen wir, die Strategie intensiver zu unterstützen, die aus der früheren Wechselmechanik entstanden ist.

Anstatt die neue Mechanik beizubehalten, haben wir beschlossen, zur vorherigen zurückzukehren, bis wir sie besser unterstützen können. Wir wissen die Leidenschaft und Begeisterung der Community für Trainerkämpfe sehr zu schätzen. Bleibt dran, denn wir arbeiten stetig an der Verbesserung der Trainerkämpfe. Euer Feedback wird für zukünftige Releases berücksichtigt.


Trainer,

in unserer letzten Mitteilung haben wir unter anderem Änderungen bekanntgegeben, die sich in Pokémon GO auf die Leistung eurer Pokémon in Raid-Kämpfen auswirken. Heute geben wir weitere Änderungen bekannt, die sich vor allem auf Trainerkämpfe beziehen.

Wir arbeiten stetig daran, die Trainerkämpfe weiter zu verbessern. Deshalb wird der Kampf nun kurz pausiert, wenn ihr ein Pokémon auswechselt. So habt ihr mehr Zeit, um das Pokémon auszuwählen, das eingewechselt werden soll. Zudem können Pokémon sich gegenseitig keinen Schaden mehr zufügen, wenn sie in ihre Pokébälle zurückgerufen werden. Für Lade-Attacken werden neue Wisch- und Tippmechaniken eingeführt, um das Spielerlebnis weiter zu verbessern.

Zudem werden weitere Attacken in Pokémon GO hinzugefügt!

Die unten aufgeführten Pokémon können neue Attacken lernen:

  • 026 Alola-Raichu: Strauchler – Alola-Raichu kann derzeit nur Elektro- und Psycho-Attacken lernen. Durch Strauchler kann es vielseitiger gegen verschiedene Typen eingesetzt werden und seine Schwäche gegen Boden-Attacken besser ausgleichen.

  • 045 Giflor: Matschbombe – Mit Matschbombe kann Giflor eine starke Lade-Attacke vom Typ Gift einsetzen, sodass es die Typkombination Pflanze/Gift optimal ausspielen kann.

  • 097 Hypno: Feuerschlag, Eishieb, Donnerschlag – Durch diese Attacken kann Hypno vielseitiger in der Superliga eingesetzt werden.

  • 101 Lektrobal: Schmarotzer – Lektrobal kann derzeit nur Normal- und Elektro-Attacken lernen. Durch Schmarotzer kann es vielseitiger eingesetzt werden.

  • 142 Aerodactyl: Steinwurf – Mithilfe von Steinwurf kann Aerodactyl sich in der Superliga gegen andere Flug-Pokémon wie Altaria behaupten.

  • 144 Arktos: Antik-Kraft, Eissplitter – Durch Eissplitter kann Arktos seine Lade-Attacken häufiger einsetzen, während es durch Antik-Kraft noch vielseitiger eingesetzt werden kann.

  • 145 Zapdos: Antik-Kraft, Bohrschnabel – Zapdos kann derzeit nur Lade-Attacken vom Typ Elektro lernen. Bohrschnabel passt perfekt zu Zapdos und erweitert sein Moveset um einen weiteren Attackentyp, während es durch Antik-Kraft noch vielseitiger eingesetzt werden kann.

  • 146 Lavados: Antik-Kraft, Flügelschlag – Mit Flügelschlag kann Lavados eine andere Sofort-Attacke als Feuerwirbel einsetzen, während sein Moveset durch Antik-Kraft um eine Lade-Attacke mit einem anderen Typ erweitert wird.

  • 254 Gewaldro: Drachenklaue – Durch Drachenklaue kann sich Gewaldro in der Superliga und Hyperliga besser gegen Drache-Pokémon behaupten.

  • 306 Stollos: Katapult – Durch die Sofort-Attacke Katapult kann Stollos in jeder Liga erfolgreich eingesetzt werden.

  • 344 Lepumentas: Lehmschelle – Diese Boden-Attacke ergänzt Lepumentas' Sofort-Attacken vom Typo Psycho, sodass es vielseitiger gegen Pokémon eingesetzt werden kann, bei denen Psycho-Attacken nicht sehr effektiv sind.

  • 437 Bronzong: Dampfwalze, Psychoschock – Durch Lade-Attacken wie Dampfwalze und Psychoschock hebt sich Bronzong von anderen Psycho- und Stahl-Pokémon wie Metagross ab.

  • 466 Elevoltek: Eishieb – Elevoltek kann derzeit nur Lade-Attacken vom Typ Elektro lernen. Durch Eishieb kann es vielseitiger eingesetzt werden.

Neue Attacken in Pokémon GO

Bestimmte Pokémon können bald Attacken lernen, die neu in Pokémon GO eingeführt werden.

  • Charme: Sofort-Attacke vom Typ Fee – Raichu, Pixi, Knuddeluff, Woingenau, Granbull, Donphan, Guardevoir, Enekoro, Latias, Togekiss, Galagladi

  • Schädelwumme: Lade-Attacke vom Typ Normal, die die Verteidigung des Anwenders immer erhöht – Turtok, Raichu, Lapras, Relaxo, Rihornior

Wir sind schon auf die Teams gespannt, die ihr nach diesen Änderungen zusammenstellt, Trainer. Für die Zukunft sind weitere Änderungen geplant, also bleibt dran! Viel Erfolg beim Kampf!

—Das Team von Pokémon GO